• heimat.jpg

Heimat

„Ohne Heimat sein heißt leiden.“ – Dostojewski

Der Mittelrhein – schroff, zerklüftet, wunderschön. Inbegriff der romantischen Rheinlandschaft: 40 Burgen auf 65 Rheinkilometern und Weltkulturerbe seit 2002. Seit der Römerzeit prägt der Weinbau das Erscheinungsbild unserer Region. Schieferfelsen, Steilhänge, oft nur über Terrassen nutzbar – ideales Terroir für charaktervolle und vielschichtige Weine.

Dennoch gehen die Weinbauflächen am Mittelrhein zurück. Dem Einhalt zu gebieten und die jahrtausendealte Kulturlandschaft zu bewahren, ist eine unserer Hauptaufgaben. Mit Erfahrung, Zähigkeit und LEIDENSCHAFT.