Bester Jungwinzer Mittelrhein 2016

Die freudige Nachricht erhielten wir Ende August. Das Genussmagazin selection hatte zum deutschlandweiten Degustationswettbewerb aufgerufen.

Gesucht wurde nicht nur der beste Jungwinzer des jeweiligen Anbaugebietes, sondern auch der beste Jungwinzer in insgesamt 21 Weinkategorien und Deutschlands beste Jungwinzer. "Dabei bewiesen viele deutsche Jungwinzer ihr enormes Potenzial", schrieb das Magazin auf seiner Homepage.

Wir hatten uns mit einer Handvoll engagierter junger Winzer vom Mittelrhein um den Titel beworben. Für die Bewerbung mussten allerhand Bedingungen erfüllt werden: Das Höchstalter beträgt 35 Jahre. Thomas ist 34 und Martin 29 Jahre alt. Eigene Weine in mindestens vier verschiedenen Kategorien mussten wir einreichen.

Egal ob aktuelle oder ältere Jahrgänge, Hauptsache ist, dass die Weine noch in einer gewissen Menge erhältlich sind", erläutert Wolfgang Hubert von selection die Bewerbungskritierien. Die besten vier Weine aus dem St. Goarer Weingut gingen dann in die Blindverkostung. 70 Tester waren in der Neubornhalle in Wörrstadt damit beschäftigt, die Tropfen in sinnvoller Reihenfolge näher zu prüfen und zu bewerten. Mit von der Partie war auch Mittelrhein-Weinkönigin Sarah Hulten, die die Jury unterstützte.

Bewertet nach dem 100-Punkte-Schema holte wir mit 86,9 Punkten den Sieg ins Gründelbach Tal. Es war die erste Bewerbung unseres Weinguts um den Jungwinzertitel.

Jungwinzer 2017

Jungwinzer 2018